Turnverein

Der Turnverein „Gut Heil“ wurde 1923 gegründet. 1924 wurde die Turnhalle erbaut. Am 28.09.1924 fand die Turnhallenweihe in Friedersdorf statt. Neben dem Turnverein gab es den Radfahrerverein „Möwe“.

29.12.1923

Anzeige im Sorauer Tageblatt 29.12.1923 S. 4         

Zu dem am Sonntag, den 30. Dezember, bei Herrn Aug. Heinrich stattfindenden Tanzkränzchen ladet Freunde und Gönner des Vereins ergebenst ein Der Vorstand. Anfang 6 Uhr 

28.09.1924     Sorauer Heimatblatt April 1976 S. 4  

Turnhallenweihe in Friedersdorf  Veröffentlichung eines Fotos im Sorauer Heimatblatt 

12.06.1925      Bericht im Sorauer Tageblatt 12.06.1925 

Friedersdorf, 10. Juni: Der Turnverein "Gut Heil" feierte sein diesjähriges Sommerfest. Um 11 Uhr fanden Faustballspiele zwischen Friedersdorf - Benau, Benau - Gassen und Friedersdorf - Gassen statt. Friedersdorf errang den Sieg und ist somit Gruppenmeister. Nachdem die Turnbrüder aus Triebel, Kunzendorf, Grabig, Syrau, Reinswalde, Gassen und Benau begrüßt waren, begann um 1/2 2 Uhr der Zug durch das Dorf nach dem Turnplatze. Zuerst wurden die Wettspiele in Kugelstoßen, Weitsprung und 100-Meter-Lauf ausgefochten. Dann folgten die Freiübungen, welche alle Friedersdorfer Turner gemeinsam ausführten. Alles sammelte sich dann um die Geräte, wo die verschiedenen Friedersdorfer Turnabteilungen ihr Können zeigten. Die Kunzendorfer Riege zeigte am Reck und Barren ihre Meisterleistungen. Nach einem Faustballspiel zwischen der Friedersdorfer und Grabiger Mannschaft bildete den Schluß des turnerischen Teiles die Siegerverkündigung und Überreichung der Eichenkränze. Gegen 7 Uhr erfolgte der Einmarsch und bei Tanz und Verlosung blieben die Turner im Heinrichschen Lokal noch ein paar Stunden zusammen. 

22.05.1932     Bericht Sorauer Tageblatt 24.05.1932 S. 7

Albrechtsdorf im Zeichen der Turner. ...am Festumzug nahmen von den Turnern teil die Vereine Benau, Friedersdorf ...

25.05.1932     Bericht Sorauer Tageblatt 25.05.1932 S. 8 

Sommerspiele der D.T. im Bezirk Sorau. 35 Faustballmannschaften gemeldet. 1. Klasse ... Friedersdorf I, Vorspiel am 05.06.1932   2. Klasse, Gruppe B, Benau I, Friedersdorf II, Vorspiel am 05.06.1932 in Friedersdorf 

13.06.1932      Bericht Sorauer Tageblatt 13.06.1932 S. 8 

Sorauer Sport-Verein SSV, Faustball gegen Friedersdorf ... SSV nur das Spiel gegen Friedersdorf ging mit einem Punkt 36 zu 37 verloren ...

17.06.1932     Anzeige Sorauer Tageblatt 17.06.1932 S. 6

Sommervergnügen der Sportsparte Friedersdorf mit Preiskegeln und Schießen 

08.10.1934     Bericht Sorauer Tageblatt 08.120.1934  S. 3

Versammlung bei Gastwirt Heinrich. Turnerführer Helmut Bando ...

27.12.1934     Bericht Sorauer Tageblatt 28.12.1934 S. 8 

Am 2. Weihnachtsfeiertag hielt der hiesige Turnverein in Heinrichs Saal sein Wintervergnügen ab. Der Vereinsführer Helmut Bando begrüßte die auswärtigen Turnbrüder sowie die zahlreich erschienen Gäste. ... die beliebte Hauskapelle sorgte für die nötige Stimmung und es wurde tüchtig das Tanzbein geschwungen. Dazwischen folgten turnerische Übungen am Barren, wobei die Männerriege gute Leistungen zeigte. Kantor Mettke sprach über den Wert des Turnens zur Ertüchtigung der Jugend im Dritten Reich. Anschließend warb er für das Winterhilfswerk durch eine kleine Sammlung. Das gut aufgeführte Theaterstücke "Auf dem Turnerball" erntete reichen Beifall. 

27.12.1935     Bericht Sorauer Tageblatt 27.12.1935 S. 8

Der Männerturnverein "Gut Heil" veranstaltete am 2. Feiertag in Heinrichs Saal einen Werbeabend, der sehr gut auch von auswärtigen Turnbrüdern besucht war. Derselbe stand ganz im Zeichen der Olympischen Spiele 1936. Der Vereinsführer Helmut Bando begrüßte die Erschienen und warb um lebhafte Unterstützung der turnerischen Belange. Es soll gerade im Jahre 1936 der Jugend der ganzen Welt gezeigt werden, daß Deutschland ein Land der Arbeit und Ordnung sei. Für die turnerischen Aufführungen wurde den Turnern lebhafter Beifall zuteil. Besonders gefiel das elektrische Keulenschwingen, das von einem Turnbruder aus Benau aufgeführt wurde. Ein gut gespieltes Theaterstück sorgte für Unterhaltung. Mit Deutschem Tanz schloss die gut verlaufene Veranstaltung. 

19.04.1937     Bericht Sorauer Tageblatt 19.04.1937 S. 6 

Der Turnverein "Gut Heil" hielt seine Generalversammlung ab. Nach begrüßenden Worten durch den Vereinsleiter Helmut Bando wurde der Tätigkeitsbericht des vergangenen Jahres erstattet. Den Kassenbericht gab Kassenwart Otto Lehmann. Die Wahlen ergaben die einstimmige Wiederwahl des Vorstandes.  

Sorauer Heimatblatt 05 1979

Damenriege des Sportvereins Friedersdorf aus dem Jahre 1927 (von links) hintere Reihe: Gretel Lehmann, Gertrud Pfitzmann, Lehrer Kalischer, Turnwart Willi Schorisch, Frieda Heinze, Frieda Neumann; mittlere Reihe: Anna Heinze, Liesbeth Schmidt, Theresa Hildebrand; erste Reihe: Frieda Rehnisch, Käthe Weintke, Anni Martin. Die Aufnahme sandte Frieda Stelter, geb. Neumann an das Sorauer Heimatblatt. 

 

 

 

 

 

 


 

Dateien